in cooperation with Britta Schönbrunn, Markus Ritzel and the Ensemble »le chant trouvé«
of Almut Gatz (conservatoire Würzburg) : Lilli Brandt, Paula Kaiser, Erik Konietzko, Eva Kuhn,
Susanna Marquardt, Philipp Steigerwald, Sebina Weich

in the context of the exhibition Nachhall

video

Inhalt

Die Performance WAVE beginnt im Spitalshof des Juliusspitals und führt von dort zum Johanna-Stahl-Zentrum. Damit wird die Verbindung zwischen dem Ausstellungsort und dem Anlass der Ausstellung physisch vollzogen.

Mittels Bewegung und Klang treten alle in Kontakt mit dem historischen Ort des ehemaligen Friedhofs und tragen weiter, was sie dort empfangen. Ähnlich einer Prozession führt ihr Weg durch die Innenstadt, bis zum Johanna-Stahl-Zentrum, wo sie im Innenhof von Shalom Europa endet.
Immer wieder wird eingehalten, um sich neu auszurichten. Eine Station bildet dabei die Augustinerkirche, wo Stimmen und Bewegung auf Orgelklänge treffen, während dieser Ort, stellvertretend etwas in Empfang nimmt. Durch dieses Zeichen bekennt er sich zur Präsenz des Friedhofs als Teil der Würzburger Geschichte.

Nachhall Faltblatt

Plakat